News

Ed Sheeran gleich zweimal bei uns?

Ed Sheeran und Marius Bear haben vieles gemeinsam. Wahnsinnig gute, neue Musik und vor allem spielten beide ihr erstes Konzert im Kaufleuten – wir alle waren begeistert. Jetzt gibt es nochmals ein Zusatzkonzert in Zürich und Sie sollten es auf keinen Fall verpassen, weil es jetzt richtig gut tut, schauen Sie hier » 

Eva Wannemacher und Matthias Ackeret begrüssen Alberto Venzago auf der Kaufleuten Bühne. Mit «SMS an Augusto Venzini» ist Matthias Ackeret ein literarischer Überraschungscoup gelungen. Das Buch, von dem Martin Walser schrieb «Ich erlaube mir, begeistert zu sein», Jean Ziegler als «Feuerwerk» und Michèle Binswanger als «perfekte Sommerlektüre» bezeichnete, handelt in Venedig und Paris und ist eine Hommage an den Zürcher Starfotografen Alberto Venzago und das Kaufleuten. Die erste Auflage war innerhalb von vier Wochen ausverkauft und löst das Rätsel um den Brand der Notre-Dame. Hier verlosen wir 30 Gratiseintritte für diesen legendären Abend »

Falls Sie dann nicht können, müssen Sie,   nicht traurig sein: Am Tag danach haben Sie schon die Möglichkeit James Gruntz auf unserer Bühne zu erleben. Er ist ja eigentlich der Schweizer Ed Sheeran, denn auch seine Stimme schlägt wirklich hohe Wellen – reservieren Sie Ihre Tickets hier »

Es ist endlich wieder viel los bei uns, wir freuen uns richtig auf die folgenden Shows im Kaufleuten:

Fisher – der Klubabend der Extraklasse mit dem Überflieger aus Australien.
Marius Bear mit einem Doppelkonzert und neuer Musik.
Richard Kägi, ein neues Kochbuch vom Koch und Foodscout.
Der grosse Talk mit dem Nestlé-CEO, Tanja Grandits und Meret Schneider.
Colson Whitehead – der US-amerikanische Bestsellerautor.
Podium – zu 40 Jahren Opernhauskrawalle.
Best of Spoken Word, mit Lisa Christ, Olivia El Sayed, Stefanie Grob, Etrit Hasler und Simon Chen.
Wladimir Kaminer – der Deutsche SPIEGEL-Besteller-Autor.
Queer-Literatur mit Anna Rosenwasser, Simone Meier, Sunil Mann, Andreas Bühlmann und Donat Blum.
Doris Knecht, die Österreicherin ist endlich wieder bei uns.
Franz Hohler – der bedeutendste Erzähler der Schweiz.
Colm Tóibín – der beste irische Autor mit seinem neuen Buch.

Corona macht uns das Leben leider immer noch etwas schwer. Heute hat uns der Deutsche Kabarettisten Sebastian Puffpaff gebeten, Ihnen dies weiterzuleiten:»Ich habe mich entschieden, alle meine Live-Shows aus coronabedingten Gründen abzusagen. Die aktuelle Lage gestaltet sich schwierig, da es von Bundesland zu Bundesland uneinheitliche Corona-Bestimmungen gibt und wir noch keine neue Kanzlerin haben. Deshalb habe ich mich entschlossen, vorerst im TV neue Wege zu beschreiten, hoffentlich zusammen mit der besten Schweizerin, Hazel Brugger.» Wir bedauern die Absage ausserordentlich – gleichzeitig haben wir in der aktuell schwierigen Situation vollstes Verständnis.

Tatsächlich war Ed Sheeran schon zweimal bei uns auf der Bühne. Vor fast 10 Jahren war es sein erstes Konzert in der Schweiz. Wir haben nie vergessen, wie Ed Sheeran die Bühne verliess und sich mitten ins Publiklum auf einen Stuhl stellte und ohne Mikrophon einen letzten Song Guiding Light sang – kräftig unterstützt von allen Kaufleuten-Gästen, die im Saal mitsangen. Wir sind sicher, das war nicht sein letztes Mal bei uns, er schwärmt ja angeblich noch heute vom feinen Essen im Restaurant Kaufleuten, man darf gespannt sein…

Danke für Ihre Unterstützung, weil wir Sie brauchen!

Herzlich
Ihr Kaufleuten