News

Kultur als Therapie: Muschg, Trojanow und die inspirierende Energie von Hania Rani

Kommt Ihnen Ihr Leben zurzeit auch unwirklich vor? Adolf Muschg weiss um dieses Gefühl und kann das changierende Spiel von Realität und Fiktion wie kein anderer in Worte fassen. Der bedeutende Schweizer Literat kommt im Herbst ins Kaufleuten und bringt seinen neusten Roman Aberleben mit, in dem er einen Doppelgänger auf eine Reise durch eine mal mehr, mal weniger reale Welt schickt. Seien Sie ganz wahrhaftig mit dabei und gewinnen Sie zum Beginn des Vorverkaufs Ihre zwei Tickets hier »

Gleichsam virtuos spielt Ilija Trojanow in seinem Roman Doppelte Spur mit Fakten und Fiktionen und führt uns wie nebenbei vor Augen, wie sehr wir durch Fake News zu Komplizen der Macht werden. Was darf man glauben? Mit welcher Absicht werden Lügen verbreitet? Wir folgen mit dem Protagonisten nach Hongkong, Wien, New York und Moskau. Sie erinnern sich noch an den detailreichen und packenden Bestseller WeltensammlerKommen Sie mit auf den nächsten spannenden Trip rund um den Erdball »

Hania Rani klingt wunderbar exotisch und ist es auch: Der Auftritt der polnischen Pianistin wird Ihnen den Kopf verdrehen, versprochen! Machen Sie mit an der Verlosung und mit etwas Glück sind Sie schon bald mit dabei »

Sie sehen, nicht nur die Literatur kann uns in fremde Welten entführen, nein auch die Musik lässt uns in die Ferne schweifen. Deswegen haben wir diese Woche weiterhin erfolgreich richtig tolle internationale Konzerte für Sie verschoben. Und es gibt noch Tickets, also heben Sie ab:

Sister Sledge – die ultimativen Disco-Hits der weltbekannten amerikanischen Schwestern endlich live!
Mario Biondi – der Italo-Sänger verzaubert uns mit Broadway-Swing und richtig viel Soul
Pink Martini – das US-Orchester mixt für Sie einen einzigartigen Multikulti-Cocktail, Prost!

Weiterhin im Vorverkauf und definitiv gemütserheiternd:

Late Night Drag extra! – schon mal was von Homooffice gehört?
Lisa Eckhart – Österreichs Hazel
Stermann & Grissemann – noch wüster als im TV
Hazel Brugger – das Original zurück am Ursprungsort
Reeto von Gunten – der Experte für Alltagsfragen

Um auf dem neusten Stand zu Öffnungszeiten und allen Veranstaltungen im Kaufleuten zu sein, klicken Sie hier >

Und zum Abschluss noch ein persönlicher Tipp, um das sehnsuchtsvolle Warten auf die vielversprechenden Veranstaltungen zu verkürzen: In seinem Text Literatur als Therapie hat Adolf Muschg schon vor Jahrzehnten festgestellt, dass es kaum eine bessere Medizin als Bücher gibt, um aus dem «inneren Gefängnis» zu entkommen. Literatur befreit, sie schafft neue Perspektiven, sie lässt uns mit fremdem Gehirn denken. In Zeiten von Social – oder besser Physical Distancing – scheint sie besonders wichtig, damit kulturelle Distanzierung keine Chance hat.

Sie wollen sich vor innerlicher Vereinsamung und gedanklicher Isolation schützen, dann lesen Sie! Und kaufen Sie viele Bücher, am besten und solidarischsten in der Buchhandlung Ihres Vertrauens. Für den Fall, dass dies noch nicht zu Ihnen durchgedrungen ist: Die meisten Buchhändler*innen bieten zurzeit Heimlieferservice oder Abholmöglichkeiten an. So sind die Bücher schneller bei Ihnen, als dass Sie Amazon tippen können. 

Frohe Ostern, tragen Sie sich, Ihren Liebsten und Ihrer Fantasie Sorge!

Herzlich
Ihr Kaufleuten