News

Carolin Emcke, Alex Capus und weitere Weltstars im Kaufleuten

 

Carolin Emcke, die queere Koryphäe der Kriegsreporterinnen im deutschen Sprachraum, kommt mit ihrem Herzensprojekt zurück ins Kaufleuten: Ein Abend gegen das Vergessen des Grauens der Shoah, aber auch von Widerstand, Freundschaft und der Ethik des Erinnerns. Mit Caroline Emcke, Lena Gorelik und Maryam Zaree. Ab heute im Vorverkauf, seien Sie die Ersten »

Weltliteratur auf dem schönsten Fleck der Erde: Wir verlosen exklusiv über diesen Newsletter einen Festivalpass, die Gewinnerin wird mit einer Begleitperson auch zu den bereits ausverkauften Abenden Zutritt erhalten; hüpfen Sie hier in den Lostopf »

Der Alte Botanische Garten, nur wenige Schritte von unserem Restaurant entfernt, stellt auch diesen Sommer wieder die schönstmögliche Kulisse für die ganz Grossen der zeitgenössischen Literatur aus Übersee, vom Steinernen Meer, dem nahen Osten, Spanien, der Türkei, Simbabwe und Jamaika: 

Marlon James, queere Horroliteratur aus Kingston, Jamaika
Tsitsi Dangaremga, feminisische Literaturikone aus Harare, Simbabwe
Elvira Sastre, Bestsellerautorin und Nachwuchsstar aus Spanien
David Grossman, Nationalliterat Israels
Ece TemelkuranHoffnung von Millionen Türkinnen und Türken auf Demokratie und Freiheit
Wolf Haas, Österreichs Exportschlager mit seinen unschlagbar komischen Krimis, CH-Exklusiv!
Words on Stage, Spoken Words Finest machen den krönenden Abschluss des Literaturfestivals

… und, Sie ahnen es bereits, das Kaufleuten-Team hat auch die schönste Pop-up-Bar der Stadt für Sie aufgestellt: mitten im Alten Botanischen Garten im Gewächshaus, dem oktogonalen Palmenhaus, umgeben von edlen, fahlen Sukkulenten, umtamzt von farbenfrohen, fragilen Schmetterlingen – geniessen Sie hier Ihren gespritzten Weissen, das Bierchen, den Gin Tonic oder Ihre Limo.

Wir sparen nicht mit Superlativen und das wissen auch unsere Künstlerinnen und Künstler, die grössten Autoren der Schweizer Literatur feiern am liebsten im Kaufleuten Ihre Buchvernissagen:

Alex Capus hat den Roman Susanna geschrieben, die Geschichte einer Emanzipation einer Malerin aus Basel, die mit ihrer Mutter nach Amerika ausgewandert ist gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Gewohnt leichtfüssig und packend, der nächste Bestseller aus der Oltener Schreibstube. Hier gehts zu den Eintrittskarten »  

Charles Lewinsky gehört zum Kanon der Schweizer Literatur, sein Melnitz gehört zur Weltliteratur – nun ist er zurück mit hervorragendem historischen Stoff: Vom Kinderheim in Mailand über unser Bünderland bis ins Paris Napoleons, ein unterhaltsamer Ritt durch die Weltgeschichte, der Vorverkauf ist offen »

Weiter im Vorverkauf:

Arno Camenisch, der Kurt Cobain der Schweizer Literatur mit neuem Buch
Thomas Hürlimann hat seinem Œuvre ein weiteres Juwel hinzugefügt
Martina Clavadetscher, die feministische Gewinnerin des Schweizer Buchpreises
Yves Bossart, bekanntester Philosoph, über den Humor
Oliver Polak, mit eigener Serie auf Netflix, über die Liebe in Paris
Markus Kavka, Jugendschwarm aller 90-er-Kids, über Depeche Mode
Sven Regener mit Glitterschnitter, 80ies-Glampop
Max Goldt, Kultautor und Komiker 
Tupoka Ogette, Antirassismusexptertin und Sachbuchautorin

Lassen Sie sich wegtragen unter 200 Jahre alten Bäumen, feiern Sie mit den Autorinnen und Autoren ihren Zwischenhalt auf den Tourneen in Zürich, im mittelalterlichen Kräutergarten zu Ehren des Zürcher Naturforschers und Stadtarztes Conrad Gessner. 

Und feiern Sie mit uns den Hosenlupf, so ein Literaturfestival überhaupt zu organisieren: Wir machen das alles nur für Sie!

Bis bald 

Herzlich
Ihr Kaufleuten