News

Der Trick mit der ewigen Gesundheit und die Verschiebung von Stress

 

Ihr Arzt empfiehlt: Kultur

Das Risiko einer Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht, fanden zwei Forscherinnen heraus. Darum: Klicken Sie hier und bleiben gesund – es ist eine einmalige Chance für Ihr Wohlergehen!

Für die ausverkauften Kultur-Veranstaltungen von: Candy Dulfer, Dean LewisLewis Capaldi und Hazel Brugger verschenken wir Gratiseintritte – Ihrer Gesundeheit zu Liebe – klicken Sie auf die Künstlername!

Die Epidemiologinnen am University College London, dokumentieren anhand einer Langzeitstudie, dass das Risiko einer depressiven Erkrankung sinkt, wenn man kulturellen Aktivitäten nachgeht. Dazu zählen laut den Forscherinnen vor allem auch Konzerte, Kabarett und literarische Aufführungen. Hier einige gute Vorschläge aus unserem reichhaltigen Kulturprogramm im Restaurant Kaufleuten für Ihr Wohlbefinden: 

Fink – der Engländer mit dem unverwechselbaren Gesang, eine wahre Perle.
Tower of Power – die beste Live-Band der Welt voller Lebenskraft. 
Benjamin Clementine – Geschichtenerzähler und Pianist, herzerwärmend.
HVOB –  werden unser aller seelendurst stillen mit ihrer einmaligen Performance.

Bleiben Sie gesund, klicken Sie auf die Künstlernamen:

26.03. – HeuteTrombone Shorty & New Orleans Avenue – posaunen unwiderstehliche funkige Grooves.
27.03. – MorgenRebekka Bakken – ist die ausdrucksstarke Norwegerin mit prägnanter sinnlicher Stimme.
28.03. – Tiwayo – hat einen leicht angerauten und doch geschmeidigen Tonfall, ein ganz grosses Talent.
28.03. – Max Goldt – uns erwartet grosse Sprachkunst und feinster Humor.
31.03. – Marina Abramovic – die Königin der Performancekunst.
01.04. – Charles Lewinsky – Schriftsteller sind alles geniale Lügner, behauptet er in «Der Stotterer».
02.04. – Doris Knecht – meistens sind es die Frauen, die sich am Ende kümmern.
05.04. – Carolin Emcke formuliert es so «es gilt den Autoritären zu widerstehen».
23.05. – Rocko Schamoni mit seinem Bestseller über Willi Köhler, Kiez-König von Sankt Pauli.
23.06. – Elif Shafak, steht mit ihrem Werk und Leben für Weltbürgertum und ein offenes Glaubensverständnis.

STRESS dagegen hat Stress: Wegen umfänglichen Studioarbeiten an neuer Musik, verschiebt Stress das geplante Konzert vom 9. Mai 2019 auf Ende Jahr. Das offizielle Statement von Stress: «Malheureusement nous devons reporter le concert au Kauf pour la fin d’année. On a passé 2 ans sur ce disque. On va pas commencer à faire les choses à moitié maintenant. A tout bientôt». Neu findet das Konzert am 22. Dezember 2019 im Kaufleuten in Zürich statt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit – hier können Sie gleich die ersten Tickets für das neue Konzert-Datum gewinnen »

Corina Freudiger und Barbara Tribelhornunsere Literaturfachfrauen, waren eben in Leipzig an der Buchmesse. Wir freuen uns auf reiche Ausbeute, Resultate folgen an dieser Stelle in Kürze…

Wir wünschen Ihnen viel Liebe und psychische Widerstandskraft!

Herzlich
Ihr Kaufleuten