News

Bad, bad, bad: Deville, Rhodes, Capus, Widmer, Sternstunden der Nacht

Drogen statt Vorzeigebiografie, Jeans statt Frack, das ist James Rhodes, der Bad Boy der Klassikszene. Der Ausnahmepianist besucht uns im Rahmen der Festspiele. Die Tickets sind limitert, sichern Sie sich hier Ihre Karten »

Ein anderer Bad Boy ist Dominic Deville, Latenight-Show-Held, Punk, passionierter Stage-Diver. In seinem früheren Leben war der Satiriker Kindergärtner, im Ernst. Hier » erfahren Sie mehr, und wenn Sie schnell sind, ergattern Sie sich sogar Tickets in der ersten Reihe für Devilles Disco-Lesung, klicken Sie hier »

Im besten Sinne unbequem sind auch diese beiden: Wenn Autor Alex Capus und Cartoonist Ruedi Widmer sich kritisch zum Zeitgeschehen äussern, hat das Hand und Fuss und ist erst noch Kunst. Wir sprechen mit Ihnen übers Politisch-Sein in der Gegenwart im Züri littéraire, schauen Sie hier »

Dem Bösen auf den Grund gehen wir in den Sternstunden der Nacht. Seien Sie live mit vor Ort bei der Aufzeichnung der Philosophie-Sendung mit Barbara Bleisch und Yves Bosshard, klicken Sie hier »

Sonst? Sind wir sehr positiv mit diesen Gästen:

Ennio, der sich schöner umzieht als alle andern
Mona Vetsch, unsere Lieblingsmoderatorin der Welt
Joan Wasser, der interessantesten Künstlerin New Yorks
Arno Geiger, der schreibt wie kein anderer
Miriam Meckel, die über die Zukunft nachdenkt

Bald gibt’s auch wieder ein Literaturfestival, das sich gewaschen hat. Mehr dazu in Kürze, üben Sie sich unterdessen in Geduld bei einem Glas kühlen Weisswein im Kaufleuten Restaurant

Herzlich
Ihr Kaufleuten